Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080421 - 0479 Bockenheim: 12. Drogenopfer im Jahre 2008

Frankfurt (ots) - Eine 41-jährige Frau fand am Sonntag, den 20. April 2008, gegen 19.30 Uhr, ihre Nachbarin leblos auf dem Küchenboden ihrer Wohnung in der Kiesstraße vor. Am Nachmittag hatte sie der 42-jährigen Nachbarin noch beim Aufräumen geholfen. Wie später festgestellt wurde, befand sich im rechten Unterarm eine frische Einstichstelle. Die Verstorbene war seit 18 Jahren als Konsumentin auch harter Drogen bekannt. Es ist davon auszugehen, dass eine Mischintoxikation in Verbindung mit dem schlechten körperlichen Zustand zum Tode führte. Die 42-jährige Frau ist das 12. Drogenopfer Frankfurts im Jahre 2008. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 18 Drogenopfer gezählt. (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: