Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080404 - 0413 Autobahn: Festnahme wegen Benzindiebstahl

Frankfurt (ots) - Seit Mitte Dezember 2007 fiel ein Mann auf, der offensichtlich in mehreren Fällen im Bereich der Tankstellen an der A66 mit verschiedenen Fahrzeugen Benzindiebstähle begangen hatte. In mindestens acht Fällen tankte er sein benutztes Fahrzeug voll und fuhr ohne zu zahlen davon. Heute, nachdem der Beschuldigte innerhalb von zwanzig Minuten (7.10 Uhr und 08.10 Uhr) zweimal mit unterschiedlichen Fahrzeugen an der gleichen Tankstelle an der A66 tankte und sich ohne zu zahlen entfernte, wurde seitens des Tankstellenpächters sofort die Polizei verständigt. Durch die Autobahnpolizei Frankfurt wurden umgehend Ermittlungen eingeleitet. Den Beamten gelang es, die Handynummer des Beschuldigten in Erfahrung zu bringen. Bei einem Anruf nannte der Beschuldigte seinen momentanen Aufenthaltsort in Rüsselsheim, worauf die Beamten nach dort fuhren und ihn in einem Pkw der Marke Fiat antrafen und festnahmen. Bei ihm handelt es sich um einen 58-Jährigen Frankfurter. Er steht im dringenden Verdacht, gemeinsam mit seinem 26-Jährigen Sohn Benzindiebstähle begangen zu haben. Der 58-Jährige ist im Besitz von fünf Fahrzeugen. Er gibt die acht vorgehaltenen Straftaten zu. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Benzindiebstähle auf das Konto der beiden Beschuldigten gehen. Die Ermittlungen dauern. (Franz Winkler/069-755 82114) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: