Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080317 - 0330 An die Medien in Hessen Wiesbaden, den 14. März 2008 Einladung

    Frankfurt (ots) - Polizeiliches Gütesiegel für Sicherheit im Bereich der Frachtauslieferung wird erstmals verliehen Auszeichnung für Fraport AG und Konzerntochter Fraport Cargo Services sowie die Lufthansa Cargo AG

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Luftfracht ist ein Wachstumsmarkt und im vergangenen Jahr hat der Frankfurter Flughafen erstmals in seiner Geschichte mehr als zwei Millionen Tonnen Fracht innerhalb eines Kalenderjahres umgeschlagen. Der hohe Frachtumsatz ist allerdings auch von Schäden in Millionenhöhe durch Diebstähle und Betrugshandlungen begleitet. Auf Initiative Polizeidirektion Flughafen wurde gemeinsam mit Fraport Cargo Services sowie Lufthansa Cargo ein neues Frachtauslieferungsverfahren entwickelt. Der 10-Punkte-Katalog wird es organisierten Diebesbanden künftig nahezu unmöglich machen, in Frankfurt ankommende Fracht durch gefälschte Abholpapiere in ihren Besitz zu bringen. Die Umsetzung des Maßnahmenkataloges erfolgte durch die Cargo-Firmen in eigener Regie. Als erste haben die Fraport Cargo Services und die Lufthansa Cargo AG die Vorgaben mit erheblichem Zeit-, Personal- und Kostenaufwand praktisch umgesetzt.

    Innenminister Volker Bouffier verleiht das Gütesiegel "Cargo Safe" am

    Mittwoch, 19. März 2008, um 11 Uhr

    im DaVinci-Haus am Frankfurter Flughafen.

    Für die Fraport AG wird der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Schulte anwesend sein. Die Fraport Cargo Services GmbH wird vertreten durch den Geschäftsführer Winfried Hartmann und für die Lufthansa Cargo AG wird Karl-Heinz Köpfle, der Leiter des Ressorts Operations im Vorstand anwesend sein.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: