Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080213 - 0193 Frankfurt-Fechenheim: Überfall auf Spielsalon

    Frankfurt (ots) - Ein bisher unbekannter Mann hat heute Vormittag gegen 11.20 Uhr einen Überfall in einem Spielsalon an der Mainkur verübt. Dabei zückte der Räuber eine Pistole und bedrohte eine 21-jährige Angestellte. So erlangte er etwa 1.600 EUR Bargeld, sperrte die Angestellte in einen Nebenraum und flüchtete. Es wurde niemand verletzt.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der mutmaßliche Räuber wird wie folgt beschrieben: -männlich -max. 30 Jahre alt -etwa 1,80 m groß, normale Gestalt -trug dunkle Lederjacke, Jeans und helle Sturmhaube -Schusswaffe (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: