Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080211 - 0183 Sachsenhausen: Nach Zeugenhinweis: Polizei nahm mutmaßliche Einbrecher fest

Frankfurt (ots) - In den frühen Morgenstunden des gestrigen Sonntags nahmen Beamte zwei 17 Jahre alte Jugendliche fest, nachdem diese in die Vereinsgaststätte eines Tennisclubs in Sachsenhausen eingedrungen waren. Einem weiteren Komplizen der Tatverdächtigen gelang die Flucht. Der Festnahme der Beschuldigten war der Hinweis eines Zeugen vorausgegangen. Der Zeuge hatte gegen 03.00 Uhr beobachtet, wie die drei zunächst unbekannten Männer in verdächtiger Weise um das Lokal herumschlichen. Als der Mann wenig später ein lautes Knacken hörte, alarmierte er die Polizei. Vom Balkon aus beobachtete er aber weiterhin die Szenerie und sah dabei ein geöffnetes Fenster des Vereinslokals sowie einen Mann vor dem Haus, der offensichtlich Schmiere stand. Noch bevor die Polizei, die mit starken Kräften anrückte, am Tatort eintraf, waren die beiden Männer, die im Innern des Lokals waren, über das Tennisgelände in Richtung Stresemannallee geflüchtet. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnten wenig später in einem am Fahrbahnrand der Mörfelder Landstraße abgestellten Pkw die beiden jungen Männer (der Schmieresteher sowie ein mutmaßlicher Einbrecher) festgenommen werden. Im Fahrzeug selbst wurde diverses Aufbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Ob aus der Vereinsgaststätte etwas gestohlen wurde kann gegenwärtig noch nicht gesagt werden. Die Fahndung nach dem bislang flüchtigen unbekannten Mittäter verlief bislang ergebnislos. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: