Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080201 - 0148 Frankfurt-Nied: Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Zwei Fußgängerinnen im Alter von 21 und 24 Jahren aus Frankfurt waren im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Niedkirche in Richtung Dürkheimer Straße unterwegs. Bereits im Nieder Kirchweg bemerkten die Frauen zwei Männer, die ihnen folgten. In Höhe der dortigen Feuerwache wurden die Frauen von den Unbekannten angegriffen, geschlagen und zu Boden geworfen. Hierbei wurden die beiden Frauen leicht verletzt. Den Beschuldigten gelang es, einer der Frauen die Handtasche zu entreißen. Sie flüchteten dann mit ihrer Beute, wobei einer der Männer nach etwa 50 Metern den Inhalt der Tasche auf den Gehweg kippte, daraus dann die Geldbörse nahm und damit dann in Richtung Landauer Straße wegrannte. In der Geldbörse befanden sich 45 EUR Bargeld, eine Bankkarte und verschiedene private Unterlagen. Bei den Beschuldigten soll es sich um Pakistani oder Inder gehandelt haben. Beide waren 25-30 Jahre alt, mit dunklen kurzen Haaren. Bekleidet waren sie mit hüftlangen dunklen Jacken. Hinweise auf die Männer bitte an die Polizei in Frankfurt, Telefon 069-755 54510. (Franz Winkler, 069-75582114) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: