Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080124 - 0105 F-Innenstadt: Verkehrsbehinderungen durch demonstrative Lagen am kommenden Samstag

Frankfurt (ots) - Am Samstag, dem 26.01.2007, wird es in der Frankfurter Innenstadt verschiedene Veranstaltungen und Demonstration geben. Die Polizei weist daher vorsorglich darauf hin, dass mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen ab den Nachmittagsstunden gerechnet werden muss. Die Polizei geht davon aus, dass insbesondere in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 20:00 Uhr, im Bereich Alte Oper und Willy-Brandt-Platz einige Straßenabschnitte um diese Örtlichkeiten gesperrt werden müssen. Neben diesen beiden stationären Veranstaltungen wird es außerdem noch einen Demonstrationszug geben, der zwischen Willy-Brandt-Platz und Operplatz mindestens zwei Mal pendeln wird, bevor alle Veranstaltungsteilnehmer sich auf dem Opernplatz zu einer Abschlusskundgebung einfinden werden. Daher wird die Polizei - zumindest temporär und nach Lageentwicklung - den Verkehr teilweise umleiten bzw. folgende Straßen sperren müssen: Ab Opernplatz: Taunus- und Gallusanlage, Bereich städtische Bühnen (Willy-Brandt-Platz), Neue Mainzer Straße und zurück zum Opernplatz. Alle Verkehrsteilnehmer sollten daher zur genannten Zeit diesen Raum möglichst weiträumig umfahren und gegebenenfalls auf die aktuellen Rundfunkwarnmeldungen achten. Die Innenstadt ist für den Individualverkehr grundsätzlich erreichbar. Trotzdem sollte die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel bedacht werden. Ansonsten beabsichtigt die Polizei mit ihren Verkehrskräften die Hauptverkehrswege möglichst freizuhalten. (Jürgen Linker/ -82100) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: