Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080119 - 0081 Frankfurt-Ginnheim: Versuchter Raub auf Supermarkt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 19. Januar 2008, gegen 07.20 Uhr, öffnete der 29-jährige Angestellte eines Supermarktes in der Ginnheimer Landstraße den Lieferanteneingang, um dort abgestellte Paletten in den Markt zu bringen. Plötzlich näherte sich ihm ein mit einer Sturmhabe maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Täter. Mit den Worten "Überfall, Überfall, rein!" sprach er den 29-Jährigen an. Dieser ergriff unter lauten Hilferufen die Flucht in Richtung der Ginnheimer Landstraße. Dies veranlasste dann auch den Täter zur Flucht.

    Dieser wird beschrieben als etwa 20-30 Jahre alt und 165-170 cm groß. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer hellbraunen Jacke. Maskiert mit einer schwarzen Wollsturmhaube mit Sehschlitzen und Mundöffnung. Bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: