Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080115 - 0062 Frankfurt-Rödelheim: Raubstraftat

    Frankfurt (ots) - Gemäß den Angaben eines 19-jährigen Frankfurters ging er am Montag, den 14. Januar 2008, gegen 08.45 Uhr, von der Bushaltestelle in die Unterführung des Bahnhofes Rödelheim. Dort näherten sich ihm von hinten zwei bislang unbekannte Täter, drückten ihr Opfer an die Wand und bedrohten es mit einer Schusswaffe. Nachdem sie ein Handy (Marke Samsung D600) und das Bargeld (40 EUR) des Opfers erhalten hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: Etwa 25 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Trug eine grüne, kurze Jacke, eine schwarze Jeans-Hose und eine schwarze Wollmütze. Trug eine Pistole bei sich. 2. Täter: 20-25 Jahre alt, trug eine Mütze. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: