Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080113 - 0057 Frankfurt-Nieder-Eschbach: Kellerbrand

Frankfurt (ots) - Ein Zeuge hörte am Freitag, den 11. Januar 2008, gegen 18.10 Uhr, einen lauten Knall aus dem Keller eines Hauses im Oberen Kirchwiesenweg in Nieder Eschbach. Sofort danach schlug eine Stichflamme aus dem Kellerfenster und der Zeuge verständigte die Feuerwehr. Einer der Kellerräume brannte aus, die anderen wurden komplett verrußt. Möglicherweise führte ein technischer Defekt in der Verkabelung zu dem Brand. Die Untersuchungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen. Eine 68-jährige Hausbewohnerin und ihre beiden Enkelkinder (10 und 12 Jahre alt, beides Mädchen) erlitten leichte Rauchvergiftungen. Nachdem sie ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden, konnten sie wieder entlassen werden. Der Sachschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 EUR. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: