Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071221 - 1456 Westend: Handtaschenraub gescheitert

Frankfurt (ots) - Eine 58-jährige Frankfurterin ging am Donnerstag, den 20. Dezember 2007, gegen 19.20 Uhr zu Fuß durch den Kettenhofweg. In Höhe der Hausnummer 119-125 wurde die Frau von hinten angerempelt und ein Unbekannter versuchte, ihr die Handtasche vom Arm zu reißen. Die Geschädigte winkelte daraufhin ihren Arm an und hielt so die Tasche fest. Der schwarz gekleidete Täter ließ nun von ihr ab und flüchtete ohne Beute in Richtung der Schumannstraße. Die Geschädigte blieb bei dem Vorfall unverletzt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: