Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071116 - 1325 Ostend: 108 g Marihuana in der Unterhose versteckt

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstagabend, den 14.11.2007 gegen 21.45 Uhr, gingen Polizeibeamte im Röderbergweg einem Hinweis nach, demzufolge dort in einem Haus sich mehrere Personen illegal aufhalten sollen.

    Kaum waren die Beamten eingetroffen versuchte auch schon ein 23-jähriger aus Gambia stammender Mann zu flüchten. Gegen die eingesetzten Beamten setzte er sich heftig zur Wehr, konnte aber letztlich vorläufig festgenommen werden.

    Der Verdacht des illegalen Aufenthalts bei dem Festgenommenen bestätigte sich nicht. Vielmehr war der Fluchtgedanke im Inhalt seiner Unterhose zu sehen. Hier fanden die Beamten 108 g Marihuana und weitere 11 g in einer der Hosentaschen.

    Der Mann aus Gambia wurde eingeliefert und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit:  0173 - 6597905
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: