Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071110 - 1296 A5/Nordwestkreuz: Lkw blieb an Eisenbahnbrücke hängen

Frankfurt (ots) - Ein auf der A5 in Richtung Kassel fahrender Lkw, der einen Bohraufsatz geladen hatte, ist am Freitagmittag in Höhe Nordwestkreuz an einer Brücke hängen geblieben und dabei einen beträchtlichen Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro verursacht. Personen wurden nicht verletzt. Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten der Polizeiautobahnstation Frankfurt ergaben, war der Lkw gegen 12.20 Uhr zunächst am Schilderwald an danach an der Stahlkonstruktion der Brücke hängen geblieben. Dabei wurden an dem Aufbau eine Seilwinde sowie ein Hydraulikzylinder abgerissen. Eine geringe Menge von Hydraulikflüssigkeit lief aus, die mit Bindemittel abgestreut wurde. Herunterfallende Trümmerteile beschädigten einen nachfolgenden Kleinwagen. Da der Lkw auf der Standspur zum Stehen kam, gab es keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 0173-6597905 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: