Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071023 - 01236 Ostend: Unbekannte töten Flamingos im Frankfurter Zoo

Frankfurt (ots) - Heute gegen 07.15 Uhr fanden Bedienstete des Frankfurter Zoos 4 Flamingos tot in ihrem Gehege. Das Gehege befindet sich in der Nähe des Nashornhauses. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Tiere, ein Cuba-Flamingo und drei Chile-Flamingos durch einen oder mehrere Unbekannte getötet wurden. Bei drei der Flamingos waren die Köpfe abgetrennt. Die Tiere waren alle über 30 Jahre alt. Die Polizei bittet Zeugen, die in der vergangenen Nacht irgendwelche Beobachtungen im Bereich des Frankfurter Zoo gemacht haben, sich mit den Tel. 069-755 53408 oder 069-755 54510 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/069-755 82114) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: