Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070804 - 1045 Innenstadt: Gaststättenbesitzer beraubt

Frankfurt (ots) - Am 03.09.2007, gegen 11.55 Uhr fuhr ein 54-Jähriger italienischer Gaststättenbesitzer in die Tiefgarage seines Hauses in der Innenstadt, indem sich im Erdgeschoss sein Restaurant befindet. Er wollte sein Fahrzeug auf seinem dortigen Parkplatz abstellen und stieg aus, um das Gitter zu öffnen. In diesem Moment kamen zwei vermummte und bewaffnete Täter auf ihn zu, zwangen ihn, sich auf den Boden zu legen und fragten nach dem Geld. Der Geschädigte hatte mehrere Tausend Euro in seinem Auto und wollte diese an diesem Tag zur Bank bringen. Die Täter nahmen aus dem Fahrzeug eine braune Plastiktüte (Apothekentüte), in der sich das Geld befand und flüchteten zu Fuß in Richtung Ausgang der Tiefgarage. Zuvor fesselten sie den Geschädigten mit Handschellen an das dortige Gitter. Erst gegen 15.00 Uhr wurde der Geschädigte dort von Angestellten entdeckt und befreit. Täterbeschreibung: 1.Täter Männlich, ca. 180 cm groß, kräftige Gestalt, vermutlich Osteuropäer. Er trug graubeige Windjacke, maskiert mit einer hellen Strumpfhose über dem Kopf und war bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. 2.Täter Männlich, ca. 170 cm groß, normale Gestalt, vermutlich Osteuropäer, bekleidet mit dunkler Jacke, maskiert mit dunkler Sturmhaube oder Strumpfhose. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51208 oder 069-755 54510 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/069-755 82114) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: