Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070830 - 1028 Frankfurter Berg/Zeilsheim: Schüleraktion kommt bei Autofahrern gut an

Frankfurt (ots) - In einer gemeinsamen Aktion von Polizei und zwei Frankfurter Schulen wurden heute Vormittag Verkehrskontrollen etwas anders durchgeführt. So hatte die Polizei mit ihren Beamten der Verkehrserziehung und den Schülern der 4. Klasse der Albert-Schweitzer-Schule am Berkersheimer Weg sowie der Käthe-Kollwitz-Schule an der Westhöchster Straße "Kontrollstellen" eingerichtet. Bei der Aktion "Belohnen statt Bestrafen" wurden Autofahrer für ihr vorbildliches Verhalten (Einhalten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit) im Bereich der Schulen, von den Schülern persönlich gelobt und über 200 selbstgemalte Dankeschönkarten überreicht. Die Autofahrer waren sehr überrascht und auch erfreut über diese etwas andere Aktion. Die Aktion soll alle Verkehrsteilnehmer nochmals auf die vor Schulen notwendige Aufmerksamkeit und Einhaltung der meist auf 30 km/h begrenzten Geschwindigkeiten hinweisen. Kinder auf ihrem Schulweg und auch sonst im Straßenverkehr gehören nun mal zu den am meisten gefährdeten Teilnehmern. Die Verkehrserzieher der Polizei geben regelmäßig in den Frankfurtern Schulen Unterricht zum richtigen Verhalten im Verkehr. Durch sie wurde die heutige Aktion gestaltet, die nicht nur den Kindern viel Spaß gemacht hat. Für den 9-jährigen Leon, Schüler der Albert-Schweitzer-Schule, war es an seinem heutigen Geburtstag ein besonderes Geschenk, gemeinsam mit der Polizei da zu sein. Als Fazit der beiden "Kontrollstellen" bleibt, dass knapp 10 Prozent der Autofahrer schneller als erlaubt waren, die anderen wurden beschenkt. (André Sturmeit, 069-75582112) Rufbereitschaft hat Herr Vonhausen, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: