Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070817 - 0955 Bundesautobahn A661: Ein Toter und mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Einen Toten und mehrere Verletzte forderte in den heutigen frühen Morgenstunden ein schwerer Verkehrsunfall auf der A 661 in Fahrtrichtung Oberursel in Höhe der Anschlussstelle Taunusring.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten der Autobahnstation Frankfurt ergaben, war gegen 02.00 Uhr ein 56 Jähriger aus Wächtersbach mit einem Sattelzug vom Taunusring kommend auf die A 661 aufgefahren. Unmittelbar darauf näherte sich von hinten mit hoher Geschwindigkeit ein Pkw Renault Twingo. Dessen 30-jährige Fahrer aus Offenbach konnte nicht mehr ausweichen und fuhr frontal gegen den Auflieger des Lkw.

    In die verunglückten Fahrzeuge fuhren unmittelbar darauf noch zwei weitere in gleicher Richtung fahrende Autos. Bei dem Aufprall erlitt der Twingo-Fahrer so schwere Verletzungen, dass er wenig später in einem Krankenhaus verstarb. Schwere Verletzungen erlitt die 35-jährige Fahrerin eines BMW aus Hamburg, während der 19-jährige Fahrer eines Pkw Renault aus Frankfurt sowie seine zwei Mitfahrer (18 und 19 Jahre) lediglich nur leicht verletzt wurden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 31.000 EUR.

    Bei dem unverletzten Fahrer des Sattelzuges wurde später eine Blutentnahme durchgeführt. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die A 661 musste in der Zeit von 02.00 Uhr bis 03.40 Uhr in Fahrtrichtung Oberursel voll gesperrt werden.

    Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang. Entsprechende Mitteilungen werden unter Telefon 069-75546400 entgegengenommen. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: