Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070816 - 0950 B 43/BAB3: Schwerer Verkehrsunfall - Gefahrgut ausgetreten

    Frankfurt (ots) - Sachschaden von rund 60.000 Euro entstand in den heutigen frühen Morgenstunden bei einem Lkw-Unfall auf der Bundesstraße 43 in Höhe der Anschlussstelle Kelsterbach zur Bundesautobahn A 3. Bei dem Unfall trat flüssiges Gefahrgut aus. Personen wurden nicht verletzt.

    Gegen 01.50 Uhr war ein 53-Jähriger mit einem Sattelzug auf der Bundesstraße 43  vom Flughafen kommend unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Kelsterbach auf die A 3 auffahren. Aus bislang noch unbekannten Gründen geriet der Lkw im dortigen Kurvenbereich ins Schleudern, prallte zunächst links gegen die Schutzplanke und anschließend gegen die rechte Betongleitwand. Danach kippte der Sattelzug um und blieb quer über beide Fahrtreifen liegen. Der Lkw war mit Metallteilen sowie mit Behältnissen beladen, die flüssiges Gefahrgut enthielten. Etwa 500 Liter dieser Flüssigkeit (Benzyl-Butyl) liefen aus und drangen teilweise ins Erdreich bzw. in Abwässerkanäle.

    Spezialkräfte der Feuerwehr sowie der Unteren Wasserbehörde sind am Unfallort im Einsatz. Die Anschlussstelle Kelsterbach der A 3 in Fahrtrichtung Köln ist voraussichtlich bis in die Mittagsstunden für Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. (Karlheinz Wagner/ 069/75582115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: