Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070813 - 0938 Sachsenhausen: Nach Diskobesuch ausgeraubt

    Frankfurt (ots) - Ein 29-jähriger Frankfurter wurde am frühen Sonntagmorgen, den 12.08.2007 gegen 04.00 Uhr, das Opfer von zwei mutmaßlichen Ausländern, die ihn mit einer Schusswaffe bedrohten und 30 Euro Bargeld erbeuteten.

    Der sich nach eigenen Angaben unter Einfluss von 3,5 l Bier befindliche Frankfurter, hatte auf dem Nachhauseweg von einer Disko kommend, die beiden Ausländer vor einem Imbiss in Alt-Sachsenhausen  getroffen. Von dort liefen sie mit ihm bis zur Textorstraße, wo sie ihn mit der Waffe bedrohten und neben dem Bargeld noch sein Handy, Sony Ericsson W 810 i, an sich nahmen.

    Die beiden Ausländer werden als etwa 25 Jahre alt und 1,77 m groß beschrieben.

    Das Opfer war nach dem Raub zunächst nach Hause gegangen um sich auszuschlafen und erschien am Abend auf dem 9. Polizeirevier.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: