Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Reiskirchen / Frankfurt / Bad Vilbel / Wiesbaden / Flonheim Nach Taschendiebstahl 4.000,- Euro Bargeld abgehoben

POL-F: Reiskirchen / Frankfurt / Bad Vilbel / Wiesbaden / Flonheim 
Nach Taschendiebstahl 4.000,- Euro Bargeld abgehoben
Täter 2
Frankfurt (ots) - Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 D-35394 Gießen Telefon: 0641/7006-2040 Fax: 0641/7006-2048 E-Mail: pressestelle@pp-mh-giessen.de Führungs- u. Lagedienst: Tel.: 0641/7006-3144 27.07.2007 Am 31. Mai 2007 wurde eine 62-jährige Frau aus Gießen in einem Einkaufsmarkt in Reiskirchen Opfer eines Taschendiebstahls. Zwei unbekannte Täter entwendeten ihr die Geldbörse und hoben anschließend an zwei Reiskirchener Geldinstituten dreimal Geld ab, insgesamt 4.000,- Euro. Die mutmaßlichen Täter wurden in zwei Fällen beim Geldabheben videografiert. Nach den bisherigen Ermittlungen kommen sie als Täter für weitere Diebstähle und Computerbetrügereien am 25.05. in Bad Vilbel, am 29.05. in Frankfurt, am 05.06. in Wiesbaden am 05.06. in Flonheim/Rheinlandpfalz und am 06.06. nochmals in Reiskirchen in Frage. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise über die Identität der Personen geben können, sich bei der Kriminalpolizei in Gießen unter der Tel.-Nr. 0641-.7006-2555 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Gerald Frost (Pressesprecher) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: