Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070711 - 0812 Rödelheim: Handy am Steuer vor Polizeirevier - 1.400 Euro bezahlt

Frankfurt (ots) - Ein 28-jähriger Rödelheimer bat am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr förmlich um eine Polizeikontrolle. So fuhr er mit seinem 3-er BMW mit dem Handy am Ohr beim 11. Polizeirevier vorbei und störte sich auch wenig daran, dass die Beamten auf der Wache ihn beobachteten. Nun kam was kommen musste. Die Beamten überprüften ihn und stellten fest, dass ein Strafvollstreckungshaftbefehl in Höhe von 1.400 Euro oder ersatzweise 70 Tage Haft vorlag. Eigentlich wollte er sich gerade mit seiner Freundin in einem nahegelegenen Fastfood-Restaurant zum Essen treffen. Die Mahlzeit fiel aus und der Mann begleitete die Beamten nun zum Revier. Nach einigen Telefonaten konnte die gerichtlich verfügte Geldstrafe bezahlt werden. Zusätzlich erhält er in den nächsten Tagen den Bußgeldbescheid für das telefonieren mit dem Handy. Den Appetit hatte er bei seiner Entlassung zwischenzeitlich verloren. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: