Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070626 - 0737 Frankfurt-Rödelheim: Einbruch in Zahnarztpraxis

Frankfurt (ots) - Am 26. Juni 2007, gegen 01.00 Uhr, wurde das 11. Polizeirevier von einem Zeugen über einen Einbruch in eine Zahnarztpraxis in der Rödelheimer Landstraße informiert. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass in der Praxis eine Fensterscheibe zerstört war und aus der Praxis ein Notebook fehlte. Offensichtlich erlitt der Einbrecher beim Einsteigen in die Räume eine stark blutende Schnittverletzung. Die Beamten verfolgten die Blutspur bis zu einer Wohnung in der Rödelheimer Landstraße. Nun wurde das Überfallkommando angefordert und gemeinsam stürmte man die Wohnung, in der man zwei Tatverdächtige festnehmen konnte. Bei ihnen handelt es sich um einen wohnsitzlosen 20-Jährigen und einem 32-Jährigen aus Kasachstan. Da der 20-Jährige noch stark blutete, wurde er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige ist bisher in 44 Fällen und der 32-Jährige in 31 Fällen polizeilich in Erscheinung getreten. Der 20-Jährige wird dem Haftstaatsanwalt überstellt. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler, 069-75582114) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: