Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070613 - 0678 Höchst: Zweijähriger von Auto erfasst

Frankfurt (ots) - Kopfverletzungen erlitt am Dienstagnachmittag ein 2-jähriger Junge, nachdem er gegen 17.55 Uhr trotz roter Fußgängerampel auf die Fahrbahn der Kurmainzer Straße gelaufen war. Der Außenspiegel eines vorbei fahrenden Renaults, an dessen Steuer eine 41-jährige Frankfurterin unterwegs in Richtung Sossenheim war, traf den Kleinen am Kopf. Er wurde zu Boden geschleudert und musste nach der Erstversorgung stationär in einer Klinik aufgenommen werden. (Manfred Feist, Telefon 069 - 755 82117) Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: