Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Banküberfall in Westermoor

Itzehoe (ots) - Heute, gegen 11.40 Uhr, ist in der Dörpstroot in Westermoor ein Banküberfall verübt worden. Eine männliche Person, maskiert mit einer schwarzen Wollmaske, stürmte in die Bank und forderte Geld. Die anwesende Angestellte bedrohte er mit einer silbernen Pistole. Er konnte einen geringen Bargeldbetrag erbeuten und flüchten. Zeugen konnten als Fluchtfahrzeug einen dunklen Opel Corsa, älteres Baujahr, ausmachen. Der Wagen fuhr in Richtung Kronsmoor/Itzehoe. Bereits Anfang März war aufmerksamen Anwohnern ein solcher Opel Corsa im Bereich der Bank aufgefallen, wobei jedoch keine Kennzeichendaten bekannt waren. Insgesamt 26 Fahrzeuge der Schutz- Kriminal- und Wasserschutzpolizei sowie des Bundesgrenzschutzes beteiligten sich an der Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeug. Die Besatzung eines an der Fahndung beteiligten Streifenwagens entdeckte das Auto mit den Tätern in der Nähe von Grevenkop. Der Pkw konnte angehalten werden. Die beiden im Fahrzeug befindlichen Personen wurde vorläufig festgenommen und der Kripo Itzehoe überstellt. Hier dauern die weiteren Ermittlungen zur Zeit an. ots-Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Pressestelle Rainer Holm Telefon: 04821-602 401 Email: bki.itzehoe@t-online.de Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: