Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt: Mehrere Baufahrzeuge beschädigt

    Bönningstedt (ots) - In der Zeit von Freitagnachmittag (08. Juni 2007)zu Montagmorgen (11. Juni 2007) wurden im Bereich der AKN-Schienen und der AKN-Baustelle zwischen Hasloh und Bönningstedt insgesamt sechs Baufahrzeuge, hier Bagger, die für die dortigen Gleisbauarbeiten genutzt werden, beschädigt.

Die Täter warfen die Scheiben der Bagger mit Gleisbettsteinen ein.

Der Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Weiterhin wurden am Bahnhof Hasloh ebenfalls Scheiben der dortigen Schaukästen mit Gleisbettsteinen beworfen und beschädigt.

Hier wird er Schaden auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Bereits am 01.06.07 wurden am AKN-Bahnhof Hasloh mehrere Scheiben beschädigt, auch hier entstand ein Schaden von 6500 Euro.

Bitte alarmieren sie unverzüglioch die Polizei unter dem Notruf 110, wenn Sie Zeuge eines solchen Vorfalles sein sollten.

Weitere sachdienliche Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Polizei in Bönningstedt unter 040-55 60 10 90 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: