Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Körperverletzung/ Sachbeschädigung

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zu Samstag kam es in der Lübecker Straße, vor einem Jugendtreffpunkt, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Gegen 01.40 Uhr wollte ein 18-jähriger Bad Segeberger eine Veranstaltung in dem Haus besuchen, der Eintritt wurde ihm jedoch durch das Personal verwehrt. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 18-Jährigen und dem 36-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals.

Der 36-Jährige erhielt dabei einen Faustschlag und wurde dabei verletzt, der 18-Jährige entfernte sich aus der Straße, bevor die Polizei eintraf. Es ist derzeit unklar, ob der junge Besucher ebenfalls verletzt wurde.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Gegen 02.15 Uhr wurde die Polizei abermals alarmiert, da Zeugen beobachteten, wie Unbekannte Scheiben an dem Gebäude einwarfen und sich zu dem Haus Zutritt verschaffen wollten. Die alarmierten Beamten nahmen in der Nähe drei junge Männer im Alter von 21, 22 und 23 Jahren fest, alle drei Personen stammen aus Bad Segeberg.

Nach ersten Ermittlungen hatten die Festgenommenen die Veranstaltung besuchen wollen, welche jedoch bereits beendet war. Schließlich warfen sie mit einem Stein die Scheiben ein und rüttelten an der Eingangstür.

Die jungen Männer verbrachten die Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei und wurden am nächsten Tag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Sachbeschädigung, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: