Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trickdiebstahl

    Tangstedt (ots) - Am Dienstag wurde eine ältere Dame aus Tangstedt Opfer eines Trickdiebstahls, bei dem Bargeld und Schmuck entwendet wurden. Der unbekannte Mann suchte die ältere Dame bereits am letzten Freitag oder Samstag auf, genau konnte sich die Dame nicht mehr erinnern. Der Dame gegenüber gab der Mann an, dass gerade Arbeiten an der Wasserleitung durchgeführt werden würden, er müsse nachsehen, ob in ihrem Haus noch Wasser vorhanden. Hierzu überprüfte der Mann, ob das Wasser in der Küche funktioniert. Das Haus wurde nach dieser "Überprüfung" wieder verlassen. Am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, suchte der gleiche Mann die Dame wieder auf und gab an, dass er diesmal in den Keller müsse. Die Dame begleitete den Mann in den Keller, bemerkte jedoch, dass der Mann ihre Haustür offen gelassen hatte. Sie forderte diesen auf, die Haustür zu schließen und ging dann in den Keller, ohne sich zu vergewissern, ob die Tür geschlossen wurde. Der unbekannte Mann schaute sich im Keller sämtliche Wasserleitungen sowie die Wasseruhr und Heizungselemente an. Plötzlich gab er an, noch etwas aus dem Fahrzeug holen zu müssen. Als sie den Mann wieder zur Haustürbegleitete, sah sie, dass wenige Meter vor ihm ein weiterer Mann ging. Keiner der Männer kann zurück. Im Schlafzimmer stellte die Dame fest, dass ihre Schmuckkassette offen stand und diverser Schmuck entwendet wurde. Darüber hinaus stellte sie fest dass Bargeld aus ihrem Nachtschrank fehlte. Der Mann, mit dem die ältere Dame gesprochen hatte,  war ca. 160 cm groß, trug einen sog.  Blaumann und sprach deutsch. Der zweite Mann trug helle Kleidung. Hinweise erbittet die Polizei unter 04101-2020 Die Polizei rät bei Zweifeln über die Richtigkeit solcher Arbeiten durch Rückruf bei den jeweiligen Versorgungsunternehmen/-firmen abzuklären, ob Arbeiten an Versorgungsleitungen oder Betriebsgeräten tatsächlich durchgeführt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 0
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: