Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Quickborn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag, gegen 10.35 Uhr, im Bereich Harksheider Weg/ Schillerstraße, ist niemand verletzt worden. Ein 56-jähriger Quickborner befuhr mit seinem PKW Volvo den Harksheider Weg, aus Richtung Kieler Straße kommend und wollte nach rechts in die Schillerstraße abbiegen. Dabei touchierte er den PKW Audi eines 37-jährigen Mannes aus Quickborn, der verkehrsbedingt im Einmündungsbereich der Schillerstraße hielt und nach links in den Harksheider Weg einbiegen wollte. Es entstand nur geringer Sachschaden, die Polizei stellte jedoch während der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch bei dem 56-jährigen Autofahrer fest, eine Überprüfung seines Atems ergab einen Wert von 1,43 Promille. Daraufhin wurde dem Quickborner eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: