Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kummerfeld: Schwerer Verkehrsunfall

    Pinneberg (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 06:45 Uhr, überquerte ein 13-jähriges Mädchen zu Fuß die Bundesstraße in Kummerfeld. Sie wollte von der Straßenseite der Schule zu der gegenüberliegenden Bushaltestelle gelangen und benutzte hierfür nicht die dortige Ampel.

Beim Überqueren der Straße lief sie vermutlich gegen den Anhänger eines vorbeifahrenden Lkw und stürzte.

Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus verbracht.

Die Bundesstraße war kurzfristig im Teilbereich gesperrt.

Die Polizei in Kummerfeld hat die Unfallermittlungen aufgenommen und bittet den Lkw-Fahrer mit dem Anhänger sich bei der Polizei unter 04101-71043 zu melden.

Der Fahrer hat den Unfall vermutlich nicht mitbekommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: