Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Zigaretten gefordert - 27 Jähriger wurde von Unbekannten geschlagen

    Pinneberg (ots) - Bereits am Freitag, gegen 08:15 Uhr, kam es zu einem Vorfall in der Straße Kurzer Kamp.

Ein 27-jähriger Schenfelder befand sich zu Fuß in Richtung Parkstieg zur dortigen Bushaltestelle. Vor der dortigen Unterführung kamen ihm drei unbekannte,männliche Personen entgegen. Er wurde aus der Gruppe heraus nach Zigaretten gefragt, als der 27 Jährige verneinte wurde er unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und unter Vorhalt eines Messers aufgefordert,andere Gegenstände wie ein Portemonnaie, herauszugeben. Dem 27 Jährigen gelang es zu flüchten.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1.ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, südländisches Aussehen, kräftige Statur, bekleidet mit einer dunkelblauen G-Star Jeans, schwarzen Schuhen und einem Basecap mit einem grimmigen Smiley

2.ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurz geschorene Haare, Camouflage Hose, weinrote Jacke

3.ca. 18 - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hellbraune, mittellange Haare mit Mittelscheitel, beschädigte graue Schuhe, die mit grauem Isolierband geflickt waren

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: