Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Festnahme jugendlicher PKW-Aufbrecher

    Norderstedt (ots) - Am späten Dienstagabend hat die Polizei in Norderstedt zwei Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen, an mehreren PKW im Bereich Glashütte die Fahrzeuge aufgebrochen zu haben.

Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem sie in der Mittelstraße die beiden 17-Jährigen dabei beobachtet hatten, wie sie sich an einem der geparkten Wagen zu schaffen machten.

Eine alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung traf kurze Zeit später auf die beiden Jugendlichen und stellte fest, dass an insgesamt zwanzig Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen und kleinere Gegenstände, wie beispielsweise Feuerzeuge, entwendet wurden.

Die beiden aus Hamburg stammenden Tatverdächtigen wurden festgenommen und gaben die Taten zu.

Sie waren in der Vergangenheit im Hamburger Bereich wegen mehrerer Sachbeschädigungsdelikte polizeilich auffällig geworden.

Die beiden 17-Jährigen kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und ihrer kriminalpolizeilichen Vernehmung wieder auf freien Fuß. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen auf mehrere tausend Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: