Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wiemersdorf - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Wiemersdorf (ots) -

Am Neujahrsmorgen, gegen 02.30 Uhr, kam es zwischen Wiemersdorf und Neumünster zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Bad Bramstedter befuhr mit seinem PKW Opel die L 319 aus Richtung Neumünster kommend und geriet auf gerader Strecke aus bislang ungeklärter Ursache zunächst auf die rechte Bankette. Anschließend geriet der Wagen beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn, auf der ein Ehepaar aus Kiel mit ihrem Kleinwagen unterwegs war. Dem Fahrer gelang es zunächst auszuweichen und so einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, dennoch kollidierte er mit dem Heck des PKW Opel. Dieser schleuderte schließlich in den Graben, stieß im unteren Bereich gegen einen Baum, kippte um und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand

Der 22-Jährige konnte sich glücklicherweise nur leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien, er stand unter Alkoholeinfluss. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt.

Das Kieler Ehepaar wurde leicht verletzt, die Beifahrerin kam mit ebenfalls in ein Krankenhaus.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die L 319 für etwa eine Stunde lang voll gesperrt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf über 10 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: