Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heidgraben - 17-Jähriger von Kleinbus erfasst und getötet

Heidgraben (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen, gegen 04.10 Uhr, ist ein 17-jähriger Tornescher getötet worden. Der Jugendliche war mit einem Bekannten von einer Feier gekommen und zu Fuß auf dem Rad- und Gehweg zwischen Heidgraben und Tornesch, in Richtung Tornesch, unterwegs. Plötzlich lief der 17-Jährige auf die Fahrbahn und wurde auf dem rechten Fahrstreifen von dem Kleinbus eines 54-jährigen Mannes aus der Nähe von Elmshorn erfasst, der die L 107 in Richtung Tornesch befuhr. Der Jugendliche war sofort tot, der Fahrer des Kleinbusses kam mit schweren Verletzungen ins Elmshorner Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Sachverständiger soll jetzt die näheren Umstände des Unfalles klären. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: