Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Gefährliche Körperverletzung

Wedel (ots) - Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Wedel, Rissener Straße, ist ein 23-jähriger Mann aus Hamburg schwer verletzt worden. Der junge Mann war auf dem Gehweg zwei jungen Männern im Alter von 16 und 19 Jahren begegnet, die ihn offenbar beleidigten. Zeugen hatten dann einen Wortwechsel beobachtet, im weiteren Verlauf schlugen die beiden jungen Täter auf den 23-Jährigen ein und als dieser zu Boden ging, traten sie weiter auf ihn ein. Eine Funkstreifenwagenbesatzung beobachtete dieses Geschehen, griff ein und verhinderte vermutlich so Schlimmeres. Die Beamten nahmen die beiden ebenfalls aus Hamburg stammenden Täter fest. Dem alkoholisierten 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, nach den polizeilichen Maßnahmen kamen beide Täter wieder auf freien Fuß. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wedel unter Tel.: 04103-50180 entgegen. Der 23-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: