Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Trunkenheitsfahrt mit 2,59 Promille

Rellingen (ots) - Die Polizei hat am späten Dienstagabend eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil die 40-jährige Frau mit ihrem PKW Chrysler offensichtlich alkoholisiert auf der Autobahn 23 in Richtung Süden unterwegs war. Die Frau war aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise aufgefallen und fuhr zudem in so genannten Schlangenlinien. An der Abfahrt Rellingen gelang es den Beamten dann, die aus Hamburg stammende Frau mit ihrem Wagen zu stoppen, sie stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Da sie sich zunächst weigerte, aus dem PK zu steigen, musste sie von der Polizei mit einfacher körperlicher Gewalt aus dem Fahrzeug gezogen werden. Eine Überprüfung ihres Atemalkohols ergab einen Wert von 2,59 Promille, so dass der Fahrerin eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt wurde. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: