Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Raub am Samstag -Schnelle Benachrichtigung der Polizei führte zur Festnahme des Täters

    Pinneberg (ots) - Am Samstag, gegen 07:30 Uhr, wurde ein 22jähriger in der Straße Vormstegen vor einer Gaststätte niedergeschlagen und beraubt. Er wendete sich sofort Hilfe suchend an eine Marktbeschickerin und diese alarmierte ohne Umschweife die Polizei.

Der 19 Jährige Täter aus Elmshorn entkam zunächst mit dem geraubten Bargeld und einem Handy, konnte jedoch auf Grund der schnellen Fahndung in einer Gaststätte von dem Opfer wieder erkannt werden.

Das 22jährige Opfer wurde stationär ins Klinikum Elmshorn verbracht und dort ärztlich versorgt.

Der 19 Jährige ist polizeilich bekannt und wurde bereits in der Vergangenheit zu einer Freiheitsstrafe wegen Raubes verurteilt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde gegen den Elmshorner vom Amtsgericht Elmshorn ein Untersuchungshaftbefehl erlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: