Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Fahrt unter Drogeneinfluss

    Norderstedt (ots) - Die Polizei hat am Donnerstag zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss festgestelllt, die im Stadtgebiet unterwegs waren.

Gegen 14.20 Uhr hielten die Beamten "In de Tarpen" einen 22-jährigen Mann aus Hamburg an, weil dieser seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen stand, ein entsprechend durchgeführter Drogenerkennungstest verlief positiv auf die Einnahme von Cannabisprodukten. Gegen 21.50 Uhr kontrollierten die Beamten in der Bahnhofstraße einen 28-jährigen Norderstedt mit seinem PKW. Auch hier erhärtete sich während der Kontrolle der Verdacht auf Drogenkonsum, ein durchgeführter Test verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten.

Beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen, sie erwartet im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens Fahrverbot und ein Bußgeld.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: