Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt/ Langeln/ Klein Offenseth-Sparrieshoop - Automatenaufbrüche

    Barmstedt (ots) - Unbekannte haben in den vergangenen Tagen im Bereich Klein Offenseth-Sparrieshoop, Langeln und Barmstedt Zigarettenautomaten, zum Teil mit brachialer Gewalt, aufgebrochen beziehungsweise versucht, aufzubrechen. Insgesamt zählt die Kriminalpolizei vier Taten, die seit Montag, 25. September bis heute begangen wurden. Nachdem die bislang unbekannten Täter bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag versucht hatten, einen Zigarettenautomaten im Horstheider Weg in Klein Offenseth-Sparrieshoop aufzubrechen, versuchten sie es in der vergangenen Nacht erneut. Aufmerksame Zeugen hatten gegen 01.15 Uhr Geräusche gehört und über Notruf die Polizei gerufen. Bevor die Funkstreifen eintrafen, hatten sich die beiden Täter bereits in Richtung Bahnhofstraße entfernt. Die beiden vermutlich jugendlichen Täter waren dunkel gekleidet, wahrscheinlich mit Kapuzenpullovern. Bei dem Aufbruch in der Dorfstraße in Langeln hatten die Täter den Automaten aufgebrochen und den gesamten Inhalt entwendet, die Polizei geht von über 1000 Euro Stehlgut aus. Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen, und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise zu den oben beschriebenen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo in Elmshorn unter Tel.: 04121-8030 in Verbindung zu setzen. Die Polizei bittet zudem die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit. Sollten die Bürgerinnen und Bürger verdächtige Personen bemerken, werden sie gebeten, sofort über Notruf "110" die Polizei zu alarmieren.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: