Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Schüler bei Verkehrsunfall leicht verletzt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Ein 13-jähriger Schüler ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr, in Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße, leicht verletzt worden. Ein 31-jähriger LKW-Fahrer befuhr die Hamburger Straße aus Richtung Norderstedt kommend in Richtung Kaltenkirchen und passierte die Ampelanlage im Bereich Maurepasstraße/ Hamburger Straße, obwohl die Ampel inzwischen von "gelb" auf "rot" umgesprungen war.

Der 13-jährige Schüler aus Henstedt-Ulzburg überquerte mit seinem Fahrrad die Straße, obwohl die Fußgängerampel noch nicht "grün" zeigte.

Obwohl der Fahrer des LKW sofort bremste, kam es zu einer leichten Berührung und der Schüler fiel vom Fahrrad. Der 13-Jährige wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Es entstand nur geringer Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: