Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Polizeibericht Bad Bramstedt

    Bad Bramstedt (ots) - 1. Fußgänger angefahren

Die Polizei in Bad Bramstedt sucht den Fahrer eines schwarzen PKW Alfa, der am Donnerstag, gegen 17.25 Uhr, einen Fußgänger angefahren hat. Der 58-jährige Mann hatte auf der Straße"Achtern Karkenbleeck" gestanden und einen PKW mit Anhänger eingewiesen. Offensichtlich dauerte dieses dem Fahrer des PKW Alfa zu lange, so dass er ausscherte und vorbeifuhr. Dabei streifte er mit seinem Wagen den Fußgänger. Nachdem Fahrer und Fußgänger eine verbale Auseinandersetzung hatten, fuhr der Fahrer davon, er wurde wie folgt beschrieben: Männlich; ca. 1,70 Meter groß; Brillenträger; wenig Haare.

Der Fußgänger wurde leicht verletzt.

2. Fahrraddiebstahl

Unbekannte haben am Mittwoch, in der Zeit zwischen 8 und 16 Uhr in der Straße "Achtern Diek" ein lilafarbenes Damenfahrrad entwendet, welches an einem Laternenpfahl stand. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades geben können. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.

3. Verkehrsschild umgeknickt

Unbekannte haben an der Ecke Sommerland/Friedrichsweg ein Verkehrsschild umgeknickt. Sie knickten den Metallpfahl ebenerdig ab, so dass er zu Boden fiel. An dem Pfahl war das Verkehrszeichen -Verbot der Durchfahrt- angebracht, der Schaden wird auf mindestens 100 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.

4. Randalierer gefasst

Die Polizei hat Donnerstagabend einen Randalierer gefasst. Die Beamten waren von Zeugen alarmiert worden, weil ein 20-jähriger in Begleitung von drei weiteren Personen im Bereich der Osterau-Insel einen Mülleimer der Stadt abgetreten und in die Osterau geworfen hatte. Auf der Suche nach dem Eimer in der Au fanden die alarmierten Beamten in der Au ein rotes Mountainbike. Es konnte ermittelt werden, dass der 20-Jährige dieses zuvor am AKN Bahnhof entwendet hatte. Das Fahrrad wurde von der Polizei beschlagnahmt, der junge Mann kam nach der Feststellung seiner Personalien wieder auf freien Fuß.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: