Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt: Maisfeld beschädigt - wichtige Informationen

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei in Tangstedt stellte diverse Felder in Ortsrandlage fest auf denen Pfade versehen wurden.

Aufmerksam wurde die Polizei durch einen ortsansässigen Landwirt. Dieser teilte mit, dass am vergangenen Wochenende offensichtlich Kinder im Loheweg (Ortsteil Wilstedt) ein Feld zu einem "Maislabyrinth" umfunktioniert haben. Dabei wurden Pflanzen auf einer Fläche von ca. 1000 Quadratmetern herunter getreten. Dies bedeutet nicht nur eine Ertragsschmälerung, sondern auch Mehrarbeit für den Landwirt. Herunter getretenen Pflanzen werden vom Maishächsler nicht erfasst und können dann später nicht ohne Mehraufwand eingearbeitet werden.

Die Polizei in Tangstedt bittet die Elternschaft, diese Problematik einmal mit ihren Kindern zu besprechen, um hier Verständnis für die Klage des Landwirtes zu wecken.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: