Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: Verkehrsunfall mit 2,02 Promille

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 23:00 Uhr befuhr ein 43-jähriger Wahlstedter in seinem Opel Zafira die Kronsheider Straße und wollte im Einmündungsbereich nach rechts in die Neumünsterstraße einbiegen. Beim Einfahren in die Straße hat er die Kurve nicht eng genug genommen und ist den Gegenverkehr geraten.

Einer 46-jährigen Radfahrerin aus Wahlstedt gelang es noch rechtzeitig dem Pkw auszuweichen. Es kam jedoch zu einem Zusammenstoß mit einem 39-jährigen Mann aus Rickling der mit seinem Honda die Neumünsterstraße befuhr. Obwohl der Hondafahrer bremste, fuhr der Opelfahrer gegen die Pkw-Front.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

Bei dem 43 Jährigen Wahlstedter ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 2,02 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt. Er muss sich jetzt strafrechtlich verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: