Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heidmühlen: Unfall mit einer Kutsche

    Bad Segeberg (ots) - Bereits am Sonntag gegen 18:15 Uhr befuhr eine 33jährige Frau aus Heidmühlen die Straße Am Klint in Richtung Wildpark Eekholt mit einer eingespannigen Kutsche. Auf der Kutsche befanden sich des Weiteren ein 9jähriges und ein 8jähriges Mädchen, ein zweijähriger Junge sowie eine 16jährige Jugendliche.

Unmittelbar vor der Kreuzung Am Klint/Dorfstraße/Rodenbek sollte die Kutsche am rechten Fahrbahnrand zum Halten gebracht werden, aus ungeklärter Ursache ging ein Pferd durch und die 33 Jährige verlor die Kontrolle über die Kutsche.

Am Ende der Straße Rodenbek konnte das Gespann zum Halten gebracht werden.

Die 9 Jährige sowie die 16 Jährige fielen von der Kutsche und wurden vorsorglich und leicht verletzt ins Krankenhaus nach Neumünster verbracht.

Technische Mängel der Kutsche waren nicht erkennbar.

Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: