Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Schrankaufbruch in Klinik

    Bad Bramstedt (ots) - Unbekannte haben im Laufe des Sonntags in der Rheumaklinik den Schrank eines 48-jährigen Mannes aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde aufgebrochen. Der Patient hatte gegen 06.30 Uhr sein Zimmer verlassen und stellte bei seiner Rückkehr gegen 16.30 Uhr fest, dass sein Schrank aufgebrochen wurde. Glücklicherweise wurde nichts entwendet, da der Mann seine Wertsachen bei sich trug.

Im Zuge der Ermittlungen wurde an die Polizei herangetragen, dass auf mehreren Stationen eine ältere Frau in mehrere Zimmer hereingeschaut hatte und dann das Zimmer verließ mit der Bemerkung, dass sie sich wohl in der Tür geirrt habe.

Die Frau wurde wie folgt beschrieben:

ca. 65-70 Jahre alt; etwa 1,60 -1,65 Meter groß; kleiner "Buckel"; faltiges Gesicht; graue, mittellange Haare; gepflegte Erscheinung.

Die Polizei in Bad Bramstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft jetzt, inwiefern die Frau mit den Diebstählen in Verbindung gebracht werden kann. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: