Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Versuchtes Sexualdelikt

POL-SE: Bad Segeberg - Versuchtes Sexualdelikt
Phantombild

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht von Dienstag, 04. Juli auf Mittwoch, 05. Juli, vermutlich zwischen 23.45 Uhr und Mitternacht, kam es in Bad Segeberg, Falkenburger Straße zu einem versuchten Sexualdelikt.

Eine 19-jährige Frau aus Bad Segeberg schob mit ihrem Fahrrad die Straße entlang aus Richtung Innenstadt kommend. Als sie die Fahrbahn überqueren wollte, wurde sie von einem unbekannten Mann vom Fahrrad gezogen. Der Mann hielt der jungen Frau den Mund zu und forderte sie auf, still zu sein. Aufgrund der massiven Gegenwehr, die 19-Jährige schrie und schlug um sich, ließ der Mann von der Frau ab und flüchtete in Richtung Matthias-Claudius-Straße. Die Kripo Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und geht derzeit von einem versuchten Sexualdelikt aus.

Der mutmaßliche Täter wurde wie folgt beschrieben:

etwa 19-21 Jahre alt; etwa 1,85 Meter groß; schlank; kurze, rasierte Haare; helle "Baggyhose"; heller Pullover

In der Anlage ist ein Phantombild beigefügt, wir bitten, dieses zu veröffentlichen. Sachdienliche Hinweise zu der gesuchten Person nimmt die Kriminalpolizei Bad Segeberg, Sachgebiet 1, unter Tel.: 04551-884-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: