Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Polizeimeldungen

    Bad Segeberg (ots) - Bad Bramstedt: Diebstahl

    Am gestrigen Tag zwischen 12:00 Uhr und 19:15 Uhr kam es zu einem Diebstahl eines Schlüsselbundes und Bargeld im Altenheim im Rugenbusch.

    Unbekannte Täter entwendeten das Stehlgut aus den Räumen der Mitarbeiter.

    Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

    Bei verdächtigen Wahrnehmungen ist die Polizei ohne Scheu sofort zu alarmieren.

    Bad Bramstedt: Unfall mit Kind

    Am gestrigen Tag gegen 15:45 befuhr eine 20 Jährige Frau aus Bad Bramstedt in ihrem Ford die Arnheimstraße in Richtung Holsatenallee und wollte nach rechts in diese einbiegen. Dabei übersah sie, den auf seinem Fahrrad von rechts auf dem Gehweg kommenden vorfahrtsberechtigten 9-jährigen Jungen aus Bad Bramstedt.

    Der Junge wurde durch den Unfall zum Glück nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

    Bad Bramstedt: Einbruch in eine Firma

    In der Zeit zwischen Montag, 18:00 Uhr, und Mittwoch, 07:50 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zu einer Firma in der Hamburger Straße.

    Das Stehlgut steht noch nicht fest. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: