Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Nahezu 8000 Besucher sahen Fußball

    Bad Segeberg (ots) - Nahezu 8000 Zuschauer sahen am Dienstagnachmittag das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen das Team aus Ecuador. Die Polizei war an diesem Tage mit über 50 Beamtinnen und Beamten im Einsatz.

Am Rande der Veranstaltung auf dem Gelände in der Ziegelstraße kam es am Ende des Fußballspiels, gegen 20.00 Uhr, zu kleineren Auseinandersetzungen.

Das warme Wetter und der Alkoholkonsum führten dazu, dass einige Personen aneinander gerieten und ihre Streitigkeiten körperlich austrugen. Eine Person wurde durch eine so genannte Kopfnuss verletzt und kam ins Krankenhaus. Insgesamt leitete die Polizei sechs Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung ein. In etwa 30 Fällen wurden Platzverweise gegen Unruhestifter ausgesprochen, drei Personen wurden in Gewahrsam genommen.

Insgesamt zieht die Polizei eine positive Bilanz für den bisherigen Verlauf der Veranstaltung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: