Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tödlicher Betriebsunfall

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Tragisch verliefen heute Morgen Dachdeckerarbeiten auf der Baustelle einer Halle in der Straße "Siebenstücken".

    Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma waren gegen 08.00 Uhr damit beschäftigt, Teerbahnen zu verkleben. Dabei stürzte aus bislang noch nicht abschließend geklärten Umständen ein 28 Jahre alter Mann aus Itzehoe durch einen Lichtschacht ca. 10 m in die Tiefe.

    Der Handwerker zog sich derart schwere Verletzungen zu, dass jegliche notärztliche Hilfe zu spät kam und er verstarb.

    Die Polizei und Sachverständige der Berufsgenossenschaft sind am Unglückort und haben die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
- Stabsstelle -
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: