Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Unterzeichnung Kooperationsvertrag - Einladung von Medienvertretern

Kaltenkirchen (ots) - Seit Anfang dieses Jahres besteht zwischen der Landespolizei Schleswig-Holstein und dem Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen (BDWS), Landesgruppe Schleswig-Holstein, eine Kooperationsvereinbarung. Ziel dieser Vereinbarung ist es, die Zusammenarbeit durch eine stärkere Verzahnung von Sicherheitsunternehmen, welche in dem BDWS organisiert sind, und der Institution Polizei zu verbessern. Auf diese Art soll die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger verbessert, der Kriminalität wirksam vorgebeugt, Gefahren frühzeitig erkannt und das Entdeckungsrisiko für Straftäter erhöht werden. Die Landesgruppe Schleswig-Holstein gewährleistet, dass in dem Verband Sicherheitsunternehmen organisiert sind, die beispielsweise eine Zuverlässigkeit ihres Unternehmens und ihrer Beschäftigten gewährleisten, für sie geltende tarifrechtliche Reglungen beachten und entsprechend qualifiziertes Personal einsetzen. Dieser bestehende Rahmenvertrag wird auch auf Ebene der Polizeidirektion Bad Segeberg "mit Leben erfüllt". Aus diesem Grunde laden wir die Pressevertreter zur Vertragsunterzeichnung am Mittwoch, 31. Mai 2006, ab 13.00 Uhr, nach Kaltenkirchen, Carl-Zeiss-Str. 38-40, Fa. Pütz Security AG, ein. Für eine bessere Planbarkeit bitten wir um Rückmeldung. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: