Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Verstoß gegen die Leinenplficht

    Bad Bramstedt (ots) - Am vergangenen Wochenende durchquerte eine 39-jährige Bad Bramstedterin den Rosengarten aus Richtung Mühlenstraße kommend in Richtung Schlüßkamp. Sei bermerkte sie drei Männer und eine Frau, die auf einer Bank saßen und drei dunkel gemusterte American Staffordshire-Terrier in der Grünanlage frei laufen ließen. Als zwei der Hunde aufeinander losgingen, wies die Frau die vier Personen zurecht. Im weiteren Verlauf stellte sich eine der Personen vor der Bad Bramsterin auf und kam es zwischen zu einem Streitgespräch, in deren Verlauf die 39-Jährige die Polizei rufen wollte. Dieses wurde dadurch verhindert, dass versucht wurde, der Frau das Handy wegzuschlagen. Einer der Männer drohte, dass er einen der Hunde loslassen würde. Die Personen entfernten sich dann. Sie wurden wie folgt beschriebn:

1. weiblich, Anfang 20 Jahre; ca. 1,65 Meter groß; dicklich; schulterlange, gewellte, dunkle Haare; weiße Steppjacke; rötliche Hose 2. männlich; ca. 25 Jahre alt; blonde, kukrze Haare; dunkelblaue Steppjaccke; Jeanshose

Die Polizei in Bad Bramstedt hat die Ermittlungen wegen des Verdacht des Verstoßes gegen das Gefahrhundegesetz aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Personengruppe geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: